.

Kakao und Schokolade

Wir haben eine Reihe von Kakao− und Schokoladenaktivitäten in Deutschland.

Im Jahr 2004 übernahm Cargill einen Kakaoverarbeitungsbetrieb der Nestlé−Gruppe in Hamburg.
Unseren Kunden in Mittel− und Osteuropa brachte diese Übernahme Vorteile hinsichtlich der Nähe zu ihrem Kakaolieferanten sowie eine hohe Qualität des Kakaoproduktes.

Cargill verfügt über ein breites Erfahrungsspektrum in der Herstellung von Produkten aus Rohkakao.
Lesen sie mehr über Cargills Kakao & Schokoladengeschäft » 

Wir sind Experten auf dem Gebiet der Wertschöpfung in der Kakaobohnen− Beschaffung bis hin zur Verarbeitung im weltweit führenden Erzeugungs− land für Kakao − der Elfenbeinküste.
Lesen sie mehr über Cargills Kakaobohnenbeschaffung » 

Im Bereich Schokoladen hat Cargill im Jahr 2005 ein Werk für Industrie− schokolade übernommen:
Die Schierstedter Schokoladefabrik GmbH & Co. KG.

Die Produktpalette dieses Standortes ergänzte Cargills eigenes Portfolio und vermittelte dem Unternehmen ein noch breiteres Angebot an festen und flüssigen Schokoladeprodukten. Während dieses Werk unser erstes Schokoladenwerk in Deutschland darstellt, haben wir an anderen Standorten in Europa und in den Vereinigten Staaten schon viele Jahre Erfahrung in der Produktion von Industrie− und Feinschmecker− Schokolade.

Mit der Integration der ehemaligen KVB Berlin in das Kakao- und Schokoladengeschäft von Cargill wurde sofort begonnen. Durch die Kombination aus dem Know-how von Cargill in den Bereichen Produktion, Beschaffung in den Ursprungsländern und Preisrisikomanagement mit den Kompetenzen, dem fachkundigen Personal und dem Kundenstamm von KVB entstand ein erstklassiges Kakao- und Schokoladenhaus, das seinen Kunden innovative Lösungen und spezielle Produkte in den verschiedensten Kategorien von Lebensmittelbestandteilen bieten kann.

Weitere Informationen über unser Kakao & Schokoladen Portfolio erhalten Sie auf Cargills internationalen Kakao & Schokoladen Homepage.

.
.