.

Standort Barby

Am 10. Oktober 1991 wurde in Anwesenheit von Bundeskanzler
Dr. Helmut Kohl der Grundstein für eine der ersten großen Investitionen in den neuen Bundesländern nach der Wende gelegt. 

Unsere moderne Stärkefabrik in Barby bei Magdeburg in Sachsen−Anhalt liegt in der Magedeburger Börde, einem der besten Getreideanbaugebiete Deutschlands und verarbeitet Weizen zu Stärke und Stärkederivaten. In Barby arbeiten 149 Mitarbeiter. Die Produktion erfolgt ganzjährig rund um die Uhr in vier Schichten auf der Basis von selbst− ständigen Arbeitsteams mit Mitarbeitern mit multifunktionalen Fähigkeiten.

Dem Ziel, nur ausgereifte Umwelttechniken anzuwenden, hat Cargill auch in Barby Rechnung getragen. Das Energiekonzept ermöglicht eine umweltschonende Energieversorgung. Es beinhaltet den Einsatz neuester Technologie. Der Verbrauch an Primärenergie wird durch mehrmaliges Verwenden von Dampf, Wärmerückgewinnung und Verwendung mechanischer Brüdenkompression auf das technisch mögliche Minimum gebracht. Ein Gasturbinenkonzept ermöglicht einen großen Wirkungsgrad der Anlage von 75%−80%.

Historie des Standorts

  • 1905 Gründung der Corn Products Co., Niederlassung Deutschland Hamburg (später Deutsche Maizena Werke GmbH bzw. Deutsche Maizena Werke AG)
  • 1924 Inbetriebnahme der Maisstärkefabrik in Barby
  • 1969 Umfirmierung der Barbyer Fabrik zum VEB Maisan
  • 1990 Beginn der Lohnverarbeitung mit Cerestar Deutschland GmbH
  • 1991 Grundsteinlegung für die Weizenstärkefabrik unter dem Firmennamen Cerestar durch Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl
  • 1994 Einweihung der Fabrik durch Bundeslandwirtschaftminister Jochen Borchert

Produkte

Unser Produktionssortiment umfasst verschiedene Typen an Glukosesirupen, die insbesondere in der Lebensmittelindustrie, einschließlich Süßwarenindustrie, Brauereien, Getränkeindustrie, Milchverarbeitungsindustrie und Backwarenbetriebe weiterverarbeitet werden.
Darüberhinaus werden Weizenstärke Weizenkleber sowie Erzeugnisse für die Tierernährung hergestellt.

Corporate Responsibility

Wir unterstützen seit 1994 den Sportverein SSV Blau Weiss Barby (Kinder− und Jugendsport) (Kanu und Faustball) und die Freiwillige Feuerwehr Barby finanziell.

.
.